ark: survival evolved

In ARK: Survival Evolved könnt ihr jetzt Dinos klonen!

Der Survival-Hit ARK: Survival Evolved hat mal wieder neue Inhalte für euch parat. Neben neuen Tieren gibt es nun auch die Möglichkeit, Dinos zu klonen.
Die PC-Version von ARK: Survival Evolved hat das Update 257 erhalten. Und wiedermal erweitern die Entwickler bei Studio Wildcard ihren Early-Access-Titel um einen Haufen frischer Inhalte. Keine große Überraschung dabei: Ihr dürft euch über neue Kreaturen freuen. Das wären zum einen riesige Bienen, dank denen ihr euch als Imker versuchen könnt. Zum anderen bevölkern der walartige Liopleurodon, das schweineartige Daeodon und der stachelige Kentrosaurus.

Auch auf Seiten der Crafting-Erzeugnisse gibt es einiges Neues zu entdecken. Das Highlight dürfte die TEK-Klonkammer sein, dank der ihr eure Dinos und anderen Haustiere kopieren könnt. Des Weiteren gibt es einen Sattel für den Megalodon, den Riesenhai in ARK: Survival Evolved. Bei den Waffen ist die Granate der Neuzugang des aktuellen Updates.

Auch an der Spielwelt an sich hat sich was verändert: Der Vulkan auf der Standardkarte von ARK: Survival Evolved ist ab sofort aktiv. Seid ihr in dessen Nähe, solltet ihr euch also in Acht nehmen, damit die Lava nicht euren Körper dahinschmelzen lässt. Im fortgeschrittenen Spielverlauf lohnt es sich aber sehr, den feurigen Berg aufzusuchen, denn dort findet ihr eine TEK-Höhle, die es sich zu erkunden lohnt. Ansonsten liefert das Update noch einige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, neue Frisuren, Musikstücke und über 20 frische Entdeckernotizen.

Share this post

No comments

Add yours