ark: survival evolved

ARK: Survival Evolved – Endlich auch auf PS4 und Xbox One Dinos klonen

Das Update v257 ist nach einer kurzen Wartezeit im Vergleich zur PC-Fassung von ARK: Survival Evolved endlich für die Konsolen erschienen.
Nachdem PC-Spieler schon seit knapp eineinhalb Wochen ihre Dinos und anderen Kreaturen in ARK: Survival Evolved klonen dürfen, kommen fortan auch die Konsoleros in den Genuss dieses neuen Features. Der Entwickler Studio Wildcard hat das Update v257 des Survival-Spiels für die PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht, das einige frische Inhalte zu bieten hat.

Neben der besagten Klonkammer gibt es unter anderem gleich vier neue Tierarten: Riesenbienen, die walartigen Liopleurodons, die an Schweine erinnernden Daeodons sowie die mit Stacheln besetzten Kentrosaurier. Gerade die Bienen sind interessant, da die Insekten es euch ermöglichen, zum Imker zu werden und Honig zu gewinnen. Darüber hinaus könnt ihr nun in der Konsolenvariante von ARK: Survival Evolved Granaten im Kampf gegen Mensch und Tier einsetzen und eure Feinde so in Stücke reißen.

Nicht vergessen dürfen wir an dieser Stelle die Änderungen an der Spielwelt auf der Standardkarte von ARK: Survival Evolved. Während der Vulkan nun aktiv und das Gebiet um den Berg herum somit gefährlicher denn je ist, findet sich dort auch eine neue TEK-Höhle, die für fortgeschrittene Spieler definitiv einen Blick wert ist. Abgerundet wird das Update durch neue Frisuren für euren Charakter und ein wenig frische Musik.

Share this post

No comments

Add yours