battlefield 1

Battlefield 1: Erfolgreicher Verkaufsstart und hohe Spielerzahlen

Battlefield 1 war eines der meisterwarteten Spiele des Jahres. Seit Freitag ist der Shooter endlich erhältlich, der Verkaufsstart ein voller Erfolg.

Es gibt noch keine weltweiten Verkaufszahlen zu Battlefield 1. Aber die ersten Anzeichen dafür, dass das Actionspiel einen sehr guten Start hingelegt hat, sind da. In Großbritannien hat es der Shooter vom schwedischen Entwickler DICE und Publisher Electronic Arts direkt an die Spitze der Verkaufscharts geschafft. Dabei soll der Titel in seiner ersten Woche höhere Verkaufszahlen erreicht haben als Battlefield 4 und Battlefield Hardline zusammen im gleichen Zeitraum. Battlefield 1 soll zudem nur ganz knapp hinter Ubisofts The Division liegen, das bislang als einer der erfolgreichsten Titel des Jahres gilt.

Für den großen Erfolg sprechen auf die Spielerzahlen, die die Webseite BF1Stats.com ermittelt hat. Allein auf der PlayStation 4 sollen innerhalb der vergangenen 24 Stunden bis zu 366.603 Spieler zeitgleich auf den Schlachtfeldern von Battlefield 1 unterwegs gewesen sein, sei es nun online oder in der Einzelspielerkampagne. Auf der Xbox One waren es maximal 277.299, auf dem PC 184.482. Die Verkaufszahlen dürften jeweils deutlich über diesen Werten liegen. Wir sind gespannt, wann EA sich erstmals offiziell zu dem Thema äußert. Eine große Überraschung ist der Erfolg aber nicht, schließlich war der Hype vor Release groß und die Open Beta, die im Sommer stattfand, die bislang erfolgreichste Testphase eines Spiels des US-Unternehmens.

Share this post

No comments

Add yours