battlefield 1

Battlefield 1 – Details zum „They Shall Not Pass“-DLC

Nach dem ersten Teaser gibt es nun handfeste Informationen zum ersten Premium-Pass-DLC „They Shall Not Pass“ für den Multiplayer-Hit Battlefield 1.

Im März steht den Fans von Battlefield 1 mit „They Shall Not Pass“ der erste große DLC ins Haus, nachdem es im Dezember schon eine einzelne neue Karte gab. Nun haben Electronic Arts und der schwedische Entwickler DICE genaue Informationen zu den Inhalten der Erweiterung verraten, die Premium-Pass-Käufer ohne weitere Kosten erhalten werden. Mit dem Download erwarten euch zum Beispiel vier neue Karten. Endlich werden die Franzosen in Battlefield 1 spielbar sein und dementsprechend hat sich DICE bei den neuen Schauplätzen auf die Westfront konzentriert. So nehmt ihr zum Beispiel an der Schlacht von Verdun teil. Die anderen drei Maps heißen „Fort de Vaux“, „Soissons“ und „Bruch“.

Neben den frischen Schlachtfeldern liefert „They Shall Not Pass“ auch einen weiteren Spielmodus für Battlefield 1 namens „Frontlinien“. Der gestaltet sich als eine Mischung aus „Eroberung“ und „Rush“: Wie in den Operationen sind die Karten in mehrere Sektoren eingeteilt. Während sich in letzterer Variante aber nur die Angreifer von Bereich zu Bereich kämpfen, entwickeln sich die Gefechte in „Frontlinien“ zu einem Tauziehen, wenn beide Teams versuchen, sich der feindlichen Basis zu nähern. Erobert eine Partei einen Sektor, verlagert sich die Schlacht somit in die entsprechende Richtung. Gelingt es einer Fraktion, bis zum gegnerischen Hauptquartier vorzustoßen, greift das aus „Rush“ bekannte Prinzip, bei dem die Angreifer die beiden Telegraphenmasten der Verteidiger zerstören müssen.

Natürlich wird auch das Fahrzeug- und Waffenarsenal von Battlefield 1 erweitert. Der Char-2C-Panzer wird, wie bereits nach dem Teaser-Video vermutet, das neue Behemoth-Vehikel. Mit dem Sturmgeschützpanzer liefert der DLC aber auch noch ein normales Fahrzeug, außerdem erwartet euch die Haubitze als stationäres Geschütz auf den neuen Karten. Mit dem Grabenkämpfer kommt zudem eine Eliteklasse hinzu, die mit einer Kampfkeule hart zuschlägt und auf unterschiedliche Granaten Zugriff hat.

Das Einzige, was bislang noch fehlt, ist ein genaues Release-Datum. Nach wie vor heißt es nur, dass „They Shall Not Pass“ irgendwann im März erscheinen wird. Wer den Premium-Pass besitzt, bekommt die neuen Inhalte zwei Wochen früher serviert als andere Spieler.

Share this post

No comments

Add yours