battlefield 1

Battlefield 1 ist erfolgreichste Beta in der Geschichte von EA

Electronic Arts freut sich über die erfolgreichste Beta in der Firmengeschichte. Battlefield 1 kommt bei den Spielern einfach an.

Laut einer Pressemeldung haben sich 13,2 Millionen Spieler für die Beta des kommenden Online-Shooters angemeldet. Gespielt wurde dabei auf der Xbox One, dem PC und der Playstation 4.

Die Beta fand vom 31. August bis 8. September statt. Während dieser Zeit wurden rund 62 Millionen Feinde vom Pferd aus besiegt und im Nahkampf sahen 29 Millionen Spieler ihrem virtuellen Ende entgegen. Der Sturmsoldat entpuppte sich im Verlauf der Beta als die beliebteste Klasse. 30 Prozent der Spieler entschieden sich für diese Klasse. Dicht gefolgt vom Späher mit 28 Prozent. Rund ein Fünftel der Beta Teilnehmer schlüpft in die Rolle des Versorgungssoldaten und die restlichen Spieler fühlten sich als Sanitäter, Piloten, Panzerfahrer oder berittene Einheit in die Wüste Sinai wohl.

Die Nahkämpfe waren sehr beliebt, was man daran sieht, dass 28,9 Millionen mal mit der Stachelkeule, dem Spaten und dem Beil zugeschlagen wurde. Mit dem gewaltigen Panzerzug dagegen wurden 12 Millionen Spieler ausgeschaltet. Als beliebteste Eliteklasse der Beta kristallisierte sich der Panzerjäger heraus. Dieser richtete so viel Verwüstung an, dass er sich dadurch den Titel der Eliteklasse mit der größten zerstörerischen Kraft der Beta verdient hat.

Nun arbeiten die Entwickler von Battlefield 1 an der finalen Fassung, die am 21. Oktober erscheinen wird. Es wird viel vom Feedback der Spieler aus der Beta berücksichtigt und Optimierungen vorgenommen. Wer schon früher losspielen will, der kann sich die Early Enlister Deluxe Edition zulegen und sich bereits am 18. Oktober in die Kämpfe des virtuellen Ersten Weltkriegs stürzen. Electronic Arts und Dice sind sicher schon sehr gespannt, ob sich der Erfolg der Beta auch auf das finale Spiel übertragen lässt. Dann wäre Battlefield 1 ein Hit.

Share this post

No comments

Add yours