battlefield 1

Battlefield 1 – Monatliche Updates, Platoons kommen

Wie sieht die Zukunft von Battlefield 1 aus? Auf diese Frage hat der Entwickler DICE jüngst eine Antwort gegeben und zum Beispiel monatliche Updates angekündigt.
In diesem Jahr werden noch drei Erweiterungen für den Multiplayer-Shooter Battlefield 1 erscheinen. Doch abseits davon will der Entwickler DICE seinen Titel natürlich auch mit kostenlosen Updates versorgen und so Stück für Stück verbessern. Setzten die Schweden bei Battlefield 4 beispielsweise noch auf saisonale Patches, wollen sie fortan monatliche Aktualisierungen für Battlefield 1 veröffentlichen. So sollt ihr schneller neue Features und Optimierungen erhalten.

Mit dem kommenden Frühlings-Update wird eine Funktion eingeführt, auf die Teamspieler schon lange warten: die Platoons oder Züge, wie sie in der deutschen Version von Battlefield 1 heißen werden. Dabei handelt es sich quasi um ein In-Game-Clan-System. Somit könnt ihr euch mit euren Freunden zusammentun und, wie es auf der offiziellen Webseite heißt, „gemeinsam Ziele erreichen“. Möglicherweise wird es also spezielle Platoon-Medaillen beziehungsweise -Herausforderungen geben.

Für die nächste Erweiterung „In the Name of the Tsar“ hat DICE drei Artworks veröffentlicht, die euch einen ersten Eindruck davon vermitteln sollen, was euch in dem DLC erwartet. Der wird sich der Ostfront widmen, so dass ihr auf Seiten der russischen Armee kämpfen werdet. Passenderweise werdet ihr das vornehmlich in schneebedeckten Gebieten tun. Der Release-Termin von „In the Name of the Tsar“ ist noch nicht bekannt, das Add-on dürfte aber im Sommer erscheinen. Sollte DICE die DLCs im Dreimonatsrhythmus veröffentlichen wollen, würde die neue Erweiterung im Juni an den Start gehen, nach dem „They Shall Not Pass“ im März das Licht der Welt erblickt hat.

battlefield 1 battlefield 1

Share this post

No comments

Add yours