battlefield 1

Battlefield 1 – Nachtkarte angekündigt, nur mit Premium-Pass verfügbar

Electronic Arts und DICE haben eine neue Map für Battlefield 1 angekündigt, die nicht Teil eines DLCs, aber exklusiv für Premium-Spieler sein wird.
Käufern des Premium-Passes für Battlefield 1 wurden ursprünglich vier DLCs sowie regelmäßige Battlepacks und der zweiwöchige Vorabzugang zu allen Erweiterungen versprochen. Wie Publisher Electronic Arts und der schwedische Entwickler DICE nun angekündigt haben, kommt im Juni (genaues Datum nicht bekannt) noch ein Extra obendrauf: Dann soll eine einzelne Map namens „Nivelle-Nächte“ erscheinen. Hierbei handelt es sich um die erste Nachtkarte für Battlefield 1. Auf allen anderen Schlachtfeldern des Multiplayer-Shooters wird bei Tageslicht gekämpft.

Schauplatz von „Nivelle-Nächte“ ist die Gegend um den Chemin des Dames, einen Höhenzug, der im Dreieck zwischen den französischen Städten Soissons, Laon und Reims liegt. Im Frühling 1917 fand dort die Schlacht an der Aisne statt. Dabei versuchte die französische Armee, den Chemin des Dames, der als uneinnehmbar galt, zu erobern, nachdem viele Durchbruchsversuche im Jahr 1915 fehlgeschlagen waren. Diesmal hatten sich die Streitkräfte Frankreichs ganz genau auf diese Großoffensive vorbereitet, doch am Ende brachte es ihnen nur wenige Geländegewinne. Dafür mussten die Franzosen herbe Verluste ertragen. Nachdem die Truppen im Mai 1917 meuterten, wurde der Angriff abgebrochen.

„Nivelle-Nächte“ befasst sich mit eben jener Schlacht und ist nach dem französischen Oberbefehlshaber General Robert George Nivelle benannt. Dass auf der kommenden Map für Battlefield 1 also die Franzosen gegen die Deutschen kämpfen, dürfte keine Überraschung sein. So gesehen könnte man die Karte als Ergänzung für den DLC „They Shall Not Pass“ betrachten, der im März erschienen ist. Allerdings ist sie eben nur Premium-Spielern vorbehalten. Wer die jüngste Erweiterung einzeln gekauft hat, bekommt keinen Zugriff auf „Nivelle-Nächte“. Allerdings hat DICE kürzlich das „Premium Friends“-System eingeführt. Das ermöglicht es euch, die Karten der DLCs auch kostenlos spielen zu können, sofern ihr einen Freund in eurer Gruppe habt, der sich den Premium-Pass für Battlefield 1 gekauft hat. Wir gehen mal davon aus, dass diese Regelung auch für die Nachtkarte gelten wird. Ansonsten werden die Server, auf denen die Map gespielt wird, relativ wenige Besucher haben.

Dennoch ist es sehr schade, dass die Map nicht einfach allen Spielern von Battlefield 1 zur Verfügung gestellt wird. Für Battlefield 4 hat DICE noch kostenlose Nachtkarten veröffentlicht, wobei es sich dabei nur um Abwandlungen bekannter Schlachtfelder gehandelt hat. In Zeiten, in denen in anderen Mehrspielertiteln wie Rainbox Six: Siege oder Titanfall 2 zusätzliche Maps und Spielmodi immer gratis sind, ist es ärgerlich, dass DICE und EA eine einzelne Karte all den Leuten vorenthalten, die nicht bereit sind, 50 Euro für den Premium-Pass zu zahlen.

Share this post

No comments

Add yours