battlefield 1

Battlefield 1 – „They Shall Not Pass“-DLC mit neuen Operationen

Electronic Arts und DICE haben neue Informationen zum ersten größeren DLC für den Multiplayer-Shooter Battlefield 1 preisgegeben.
Im März erwartet die Fans von Battlefield 1 die erste große Erweiterung „They Shall Not Pass“. Dass sie einen neuen Modus, vier neue Karten, ein neues Behemoth-Fahrzeug, die Franzosen als spielbare Fraktion und eine frische Elite-Klasse bieten wird, ist schon bekannt gewesen. Nun haben Entwickler DICE und Publisher Electronic Arts aber auch zwei weitere Operationen angekündigt.

Der „Operations“-Modus in Battlefield 1 erfreut sich großer Beliebtheit und so dürfte es die Spieler freuen, dass sie mit „They Shall Not Pass“ zwei weitere Kartenabfolgen für diese Variante erhalten. Die beiden Operationen heißen „Devil’s Anvil“ und „Jenseits der Marne“. Wie die Maps dabei miteinander kombiniert werden, ist aber noch nicht bekannt.

Darüber hinaus wurden die neuen Waffen des DLCs angekündigt. Passenderweise handelt es sich dabei um französische Schießprügel, beispielsweise das Lebel Model 1886, das RSC 1917 und das Chauchat. Aber ihr dürft euch auch über Neuzugänge im Bereich der Nahkampfwaffen freuen, etwa das Nagelmesser oder die Zahnradkeule.

Mit dem Release von „They Shall Not Pass“ erhöht DICE außerdem die Maximalstufe für euren Soldaten in Battlefield von 100 auf 110. Einen genauen Release-Termin für den DLC gibt es noch nicht.

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment