Battlefield 1

EA arbeitet an Battlefield-TV-Serie

Die Online-Shooter-Reihe Battlefield könnte bald auch über die TV-Geräte flimmern.

Mit Battlefield 1 erscheint diesen Oktober ein neuer Teil in der beliebten Online-Shooter-Reihe. Dieses Mal ist das Geschehen im Ersten Weltkrieg angesiedelt.

Doch das wird nicht das einzige Battlefield sein, über das sich Fans freuen dürfen. Denn derzeit verhandelt Publisher Electronic Arts mit Paramount Television und dem Unternehmen Anonymous Content, um eine TV-Serie zur Computerspiel-Reihe entwickeln zu lassen. Die Planungen hierzu befinden sich noch im Anfangsstadium, daher ist noch nicht viel zur Serie bekannt.

Beispielsweise steht noch nicht fest, welches Szenario man wählen wird. Denn Battlefield spielte in früheren Games beispielsweise auch im Zweiten Weltkrieg oder während des Vietnam-Kriegs. Ein gutes sogenanntes „Tie In“ wäre aber der Erste Weltkrieg. So können die Spieler die Abenteuer nicht nur im TV sehen, sondern nachspielen und selbst erleben. Allerdings wird dies sicher auch ein Kostenfaktor sein. Ein Serie im Ersten Weltkrieg wäre bestimmt sehr aufwendig und teuer zu produzieren, da man viele Sets bräuchte und entsprechende Fahrzeuge, Uniformen und Waffen aus der Zeit. Ein zeitgenössischeres Szenario wäre da schon mit weniger Aufwand verbunden. Denkbar wäre auch eine Art Anthologie, bei der jede Staffel in einer anderen Zeit spielt.

Anonymous-Content-Partner Michael Sugar und Paramount-Television-Präsidentin Amy Powell wollen eine langlebige Serie erschaffen, welche den Ansprüchen der Fans genügt und spannend ist. Eine TV-Serie soll sich aber nicht nur an die Fans der Computerspiele richten, sondern zudem den regulären Fernsehzuschauer erreichen. Daher wird man wohl einige Elemente fürs TV anpassen müssen.

Wann mit der Serie zu Battlefield zu rechnen ist, das steht momentan noch nicht fest. Es wird wohl noch etwas Zeit vergehen, bis man dazu etwas zu sehen bekommt.

Share this post

No comments

Add yours