Bless Screenshot

Entwickler von Bless haben noch viel vor sich

Der Produkt Manger des kommenden MMORPGs Bless erklärt, dass es momentan noch keinen Milestone Kalender gibt.

Ein Milestone Kalender hilft Entwicklern dabei, sich auf bestimmte Dinge zu konzentrieren und diese zu vorgegebenen Daten fertig zu stellen.

Doch ein solcher Kalender existiert bisher für das MMO Bless noch nicht. Man möchte den Entwickler aktuell noch viele Freiheiten lassen, um das Spiel zu optimieren, die Performance zu verbessern und Bugs zu fixen. Ein Milstone Kalender wird dann eingeführt, wenn das Spiel einen entsprechenden Status erreicht hat und man auch gewisse Features absehen kann und ungefähr weiß, wann diese fertig sein könnten.

Derzeit arbeitet man allerdings auch daran, die Kriege und Belagerungen zu überarbeiten. Ebenso will man das Kampfsystem optimieren. Dieses ist momentan noch nicht so an, wie man das gerne hätten. Vor allem möchte man, dass es sich so anfühlt, wie man dies von anderen Action MMOs her kennt. Man ist sich bewusst, dass nicht jeder Spieler ein schnelles, actionbasiertes Kampfsystem haben möchte. Viele MMORPG Spieler sind Tab Targeting gewöhnt, weil dies einfach mehr Taktiken zulässt und sich eingeschliffen hat.  Man will in Bless beiden Sorten von Spielern etwas bieten. Doch wenn man zwei verschiedene Kampfsysteme in einem MMO anbietet, dann muss man schauen, dass beide auch gut miteinander harmonieren. Kämpfe seien ein wichtiger Faktor eines MMORPGs und sie müssen einfach Spaß machen und gut ausbalanciert sein.

Es gibt also noch jede Menge am MMORPG Bless zu tun, bevor man über einen Release in Europa sprechen kann. Doch die Entwickler arbeiten hart daran, das Onlinespiel zu einer fantastischen Spielererfahrung zu machen. Hierbei will man nichts überstürzen und lässt sich daher auch die nötige Zeit, die man braucht, um alles zu optimieren.

Share this post

No comments

Add yours