Fable Fortune

Fable Fortune: Serie kehrt als Online Kartenspiel zurück

Vor kurzem wurde die Entwicklung des Team-Action-RPGs Fable Legends eingestellt und das Entwicklerstudio Lionhead geschlossen.

Doch Microsoft erlaubt nun dem Indie-Entwickler Flaming Fowl Studios, die Lizenz zu Fable zu verwenden – und zwar für ein Online-Sammelkartenspiel namens Fable Fortune.

Das neu gegründete Studio besteht aus ehemaligen Lionhead-Mitarbeitern, die offenbar noch jede Menge Ideen für Fable haben und jetzt die Gelegenheit bekommen, diese umzusetzen. An Fable Fortune wurde schon etwa eineinhalb Jahre lang im Geheimen gearbeitet – also zu Zeiten, als Lionhead noch aktiv war. Allerdings wird Microsoft nicht die Finanzierung des Spiels übernehmen, weswegen Flaming Fowl darauf angewiesen ist, die Finanzierung über eine Kickstarter-Kampagne in Angriff zu nehmen. Diese soll noch heute starten.

Fable Fortune basiert dabei auf dem bekannten und derzeit beliebten Online-Sammelkartenspiel, das auch Blizzard Hearthstone und Hex: Shards of Fate nutzen. Man kämpft gegen andere Spieler, indem man Karten – welche Eigenschaften oder Einheiten symbolisieren – taktisch klug spielt. In einigen Spielen dieser Art gibt es sogar die Möglichkeit, in einer Kampagne gegen NPC-Gegner zu kämpfen. Mit der Zeit erspielt man sich neue Karten und kann so immer neue Taktiken anwenden.

Wie genau Fable Fortune ablaufen wird, das ist noch nicht bekannt, Mehr zum Spiel wird man wohl bei Start der Kickstarter-Kampagne erfahren. Auch ob eine Mobile-Version geplant ist, weiß man noch nicht. Dies würde sich aber geradezu anbieten. Auch Hearthstone ist hervorragend auf einem Smartphone oder Tablet spielbar. Im Spiel wird man bekannte Orte aus den bisherigen Fable-Spielen besuchen und dort gegen bekannte und auch neue Monster kämpfen. Diese Kreaturen, zusammen mit den Helden der Welt Albion, kann man dann in sein Kartendeck übernehmen, um so seine Armee zu stärken und bessere Chancen gegen die anderen Spieler zu haben. Erscheinen soll Fable Fortune 2017.

Share this post

No comments

Add yours