Gwent

Closed Beta von Gwent – The Witcher Card Game verschoben

Eigentlich sollte die Closed Beta von Gwent – The Witcher Card Game im September an den Start gehen. Doch daraus wird nichts, wie der Entwickler CD Projekt RED bekannt gegeben hat.

Auf der E3 erfreute CD Projekt die Fans des RPG-Hits The Witcher 3: Wild Hunt mit der Ankündigung, dass das integrierte Kartenspiel Gwent (Gwint in der deutschen Fassung) als eigenständiges Online-Spiel auf den Markt kommt. Auf der Messe im Juni wurde gesagt, dass die geschlossene Beta im Herbst starten werde. Nun war der Beginn der Testphase eigentlich für den September geplant, doch diesen Termin kann CD Projekt doch nicht einhalten. Im offiziellen Forum heißt es, dass das Entwicklerteam mehr Zeit benötige, bis Gwent – The Witcher Card Game bereit dafür ist, dass es von einer breiten Masse an Fans getestet werden kann. Da es nur einen ersten Eindruck gibt, sei es wichtiger, das Spiel vernünftig vorzubereiten, als eine Deadline einzuhalten.

Aus diesem Grund verschiebt sich die Closed Beta von Gwent – The Witcher Card Game auf den 25. Oktober 2016. Das Team möchte offenbar vermeiden, dass die ersten Testspieler abgeschreckt werden, weil es noch zu viele Bugs und unausgereifte Features gibt – und ihren Unmut dann auch noch im Netz kundtun. Gwent – The Witcher Card Game ist bislang für den PC, die PS4 und die Xbox One angekündigt. Über etwaige Mobile-Versionen ist derzeit noch nichts bekannt.

Share this post

No comments

Add yours