Forsaken Legends

Indie-MMORPG Forsaken Legends angekündigt

Mit dem Indie-MMORPG Forsaken Legends befindet sich derzeit ein interessanter Genre-Vertreter in Arbeit.

Forsaken Legends will Fans von MMORPGs alles bieten – Erkundung einer riesigen Spielwelt, viele Quests, das Erbauen und Verteidigen von eigenen Festungen, Events, PvP und PvE.

Der Markt der MMORPGs entwickelt sich derzeit immer mehr hin zu einem Markt für Indie-Entwickler. Während der E3 in diesem Jahr wurde kein AAA-MMO angekündigt, doch im Indiebereich sieht dies ganz anders aus. Es befinden sch sehr viele Online-Rollenspiele in Arbeit. In diesem Segment haben kleinere Entwickler die Möglichkeit, ihre Spiele auf eine bestimmte Zielgruppe zuzuschneiden, ohne dass man den Massenmarkt anpeilen muss. Dann reichen auch kleinere Budgets, um ein für die ausgewählte Zielgruppe interessantes MMO zu entwickeln.

Forsaken Lands ist so ein Indie-MMO. Allerdings möchte man sich nicht auf die PvP- oder Themepark-Schiene festlegen, sondern den Spielern so viel ermöglichen, wie man kann. PvP und PvE werden sich die Waage halten. Wer auf lange Erkundungstouren steht, der kann eine endlose Welt erkunden, die prozedural erschaffen wird. Da die Entwickler diese also nicht von Hand designen müssen, wird die Welt gigantisch groß werden. Dennoch erwarten euch dort viele Aktivitäten wie beispielsweise Kämpfe gegen Bossmonster. Den Herausforderungen im PvE dürft ihr euch in einer Gruppe oder auch alleine stellen.

Wie aus anderen Genre-Vertretern bekannt, schließt ihr euch auch in Forsaken Legends mit anderen Spielern zu Gilden zusammen. Gemeinsam könnt ihr große Festungen errichten und ausbauen. Diese verteidigt ihr in PvP-Schlachten gegen andere Spieler und führt selbst Eroberungsfeldzüge an. Ein tiefgreifendes und komplexes Crafting-System, über das ihr die besten Items selbst herstellen könnt, rundet das MMORPG ab.

Erscheinen soll Forsaken Legends im kommenden Jahr.

Share this post

No comments

Add yours