guardians of ember neu

MMO Guardians of Ember bekommt deutsche Version

Das MMORPG Guardians of Ember sollte eigentlich keine deutsche Version bekommen, doch das könnte sich nun ändern.

Denn das positive Feedback der Community nach der Ankündigung des Spiels hat dazu geführt, dass Publisher InselGames nun eine Crowdfunding Kampagne gestartet hat, über welche die deutsche Lokalisierung finanziert werden soll.

Die Crowdfunding Kampagne über die Plattform IndieGoGo soll mindestens 10.000 US-Dollar einbringen, durch welche man die deutsche Übersetzung in Angriff nehmen kann.

„Als kleiner Publisher mit begrenztem Budget wollten wir uns zunächst voll auf den englischsprachigen Launch von Guardians of Ember konzentrieren. Aufgrund der positiven Rückmeldungen und dem hohen Spielerinteresse an einer lokalisierten Version haben wir uns aber dazu entschlossen, das Thema mit Hilfe von IndieGoGo spontan anzugehen. Die Aussicht auf eine deutsche Version sowie der vergünstigte Zugang zur englischen Fassung ist ein spannendes Angebot für alle Hack’n’Slash Fans!“, so Christian Sauer, COO der InselGames Ltd.

Guardians of Ember ist das neue Acion MMO der Runes of Magic Entwickler Runewaker. Erscheinen wird das Spiel diesen September auf Englisch. Die Deutsche Übersetzung wird dann bei Erfolg der Crowdfunding Kampagne ab Jahresende nach und nach verfügbar sein. Wer sich an der Kampagne beteiligt, der darf als Dankeschön aus einer Reihe von Paketen wählen. Dazu gehören vergünstigte Spielversionen, ein ein exklusives Guardians of Ember T-Shirt sowie Spezialperks wie die Chance NPCs zu benennen, eine eigene Quest zu designen oder ein gemeinsames Grillen mit dem Produktteam.  Außerdem erhalten Unterstützer Zugang zur Early Access Version.

Guardians of Ember ist eine Mischung aus MMORPG und Hack `n Slay und bietet vier spielbare Rassen, sechs Klassen, 300 aktive und 72 passive Skills sowie ein Crafting- und Verzauberungssystem, viele Quests, die durch eine Story führen, zufallsgenerierte Dungeons, Housing, PvP und vieles mehr.

Share this post

No comments

Add yours