Kritika

Mobile Game Kritika erhält neue Charakterklasse

Gamevil kündigte eine neue Charakterklasse für das Mobile RPG Kritika: Die weißen Rittern an.

Bei der neuen Klasse handelt es sich um den „Faustbrecher“, der einen mächtigen Krieger darstellt und mit Schwert und Panzerhandschuh in den Kampf zieht.

Eigentlich will der Faustbrecher ein Held sein, doch seine ungestüme Art steht ihm dabei im Weg. Das hindert ihn aber nicht daran, mit seinem Panzerhandschuh und dem Schwert kräftig unter den Feinden aufzuräumen. Er kann über seine Fähigkeit „Blutdurst“ eine 3-fach Kombo ausführen und mit „Wutfaust“ eine Welle von Angreifern für kurze Zeit außer Gefecht setzen. Mit dem „Hitzewellen Haken“ attackiert er gleich mehrfach und der „Meteorregen“ fügt den Feinden Schaden zu, wenn der Faustbrecher hoch in die Luft springt und mit einem harten Aufprall wieder landet.

Durch den Faustbrecher stehen euch nun neun Charaktere im RPG zur Wahl, die alle über einzigartige Fähigkeiten verfügen, die man in den Kämpfen taktisch einsetzen muss.

Das Update überarbeitet zudem die Blutrote Attentäterin. Ihre physischen Fähigkeiten „Shuriken-Rückwirkung“ und „Tödlicher Aufstieg“ wurden in magische Skills umgewandelt. Durch „Holzexplosion“ und „Schattenangriff“ teilt sie nun allerdings physischen Schaden aus. Ihre Fertigkeit“Meditation“ wurde ebenfalls überarbeitet und lässt die Blutrote Attentäterin jetzt mehr kritischen Schaden verursachen. 

Zur Einführung des neuen Charakters und zur Veröffentlichung des neuen Updates findet im Mobile Game ein Level-up-Event statt, das jeden Stufenaufstieg mit wertvollen Items belohnt. Zusätzlich dürfen sich alle Spieler, die sich bis zum 30. Juni in Kritika: Die weißen Ritter einloggen, über eine Ätherische Waffe freuen.

Das Mobile RPG steht euch über den Goolge Play Store und Apples App Store kostenlos zum Download bereit und führt euch in eine fantastische Welt, in der zahlreiche Abenteuer und Herausforderungen auf euch warten, denen ihr euch in der Rolle eines der neun Charaktere stellen müsst.

 

Share this post

No comments

Add yours