ember screenshot

Mobile-PC-RPG-Hybrid Ember veröffentlicht

Es gibt noch Spiele, die überraschen können. Dazu gehört das Rollenspiel Ember.

Ember ist ein RPG, das sich ein wenig an der Baldur’s Gate Serie orientiert, da es taktische Echtzeitkämpfe mit Party gibt.

Ember ist sowohl für PC als auch über iOS für mobile Geräte erscheinen. Wer nun ein abgespecktes Mobile Game erwartet, der liegt daneben, denn Ember ist überraschend gut. Es mag vom Skillsystem her nicht so komplex wie andere PC Rollenspiele sein, dennoch überzeugt es durch eine große, offene Spielwelt, einen hohen grad an Interaktion mit Objekten, spannenden Kämpfen, vielen Quests und interessanten NPCs.

Das Spiel beginnt, als man wiedererweckt wird, nachdem man eine lange Zeit war. Die Völker der Spielwelt sind drauf und dran, eben diese Welt zu vernichten, da sie die Ember jagen und als Schmückstücke nutzen. Dabei handelt es sich aber um Lebewesen, welche der Welt überhaupt ermöglichen, zu existieren. Nur ein Lightbringer hat die Macht, mit den Ember zu kommunizieren und so die Welt zu retten. Doch die Lightbringer wurden vor Urzeiten ausgelöscht, weswegen ihr jetzt wiedererweckt werden musstet.

Ihr erkundet die Welt aus einer isometrischen Perspektive. Trefft ihr auf NPCs, so sprecht ihr mit diesen, um Quests zu erhalten. Kommt es zu kämpfen, so könnt ihr diese jederzeit pausieren, um euren Partymitgliedern Befehle zu erteilen. Loot spielt eine besondere Rolle, denn ihr erhaltet die Skills über Waffen und Rüstungen. Findet ihr also beispielsweise ein Schwert des Berserkers, dann erhaltet ihr die Fähigkeit „Berserker“. Ihr wählt eure Ausrüstung also nicht nur nach den Werten, sondern auch nach den Skills aus. Ein interessantes System. Eure Helden dürft ihr aber auch anhand von Attributen verbessern, die sich wiederum auf die Ausrüstung auswirken. So kann beispielsweise eine Axt erst dann benutzt werden, wenn ihr einen gewissen Stärkewert habt.

Ember ist ein interessantes und überraschend gutes Rollenspiel, das man für etwa 10 Euro kaufen kann. Das Geld ist es auf alle Fälle wert!

Share this post

No comments

Add yours