crucible

Online-Actiongame Crucible kommt von Amazon Game Studios

Das dritte Spiel, das Amazon ankündigte, ist das Onlinegame Crucible.

Über Crucible ist bisher am wenigsten bekannt. Allem Anschein nach handelt es sich aber um ein Actionspiel, in dem Fraktionen eine wichtige Rolle spielen sollen.

In Crucible befindet ihr auch auf einem fremden Planeten. Es handelt sich um eine Art Last Man Standing Spiel, denn in den Gefechten geht es darum, dass ihr der letzte Überlebende sein sollt. Dafür stehen euch verschiedene Helden zur Verfügung, die ihr aber noch nach euren Vorstellungen anpassen dürft. In jedem Match müsst ihr entscheiden, ob ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließt oder nicht. Ihr müsst dann gegenseitiges Vertrauen aufbauen, was allerdings schnell auch missbraucht werden kann. Es gibt also keine vordefinierten Teams, die immer zusammenhalten. Ihr entscheidet, ob ihr diesem oder jenem Spieler eine Allianz eingehen möchtet. Doch dabei müsst ihr immer darauf gefasst sein, dass ihr jederzeit betrogen werden könnt. genauso steht es aber auch euch offen, andere zu hintergehen.

Die Interaktion über Twitch soll so ablaufen, dass die Gefechte live gestreamt werden können. Die Zuschauer dürfen mit den Helden im Spiel interagieren, was sicher für interessante Situationen sorgt. Denn vielleicht verrät einem ein Zuschauer, ob ein Spieler ein Betrüger ist. Oder man wird von den Zuschauern hinters Licht geführt und vertraut einem Spieler nicht, obwohl dieser einen wirklich unterstützen will. Außerdem ist es möglich, dass Events gestartet werden, an denen man sich dann beteiligt, um Belohnungen zu erhalten.

Crucible wird genau wie die anderen Spiele der Amazon Game Studios die Lumberyard Engine nutzen. Wann Crucible erscheinen soll, das ist aktuell noch nicht bekannt. Es hört sich aber nach einem interessanten Onlinespiel an.

Share this post

No comments

Add yours