ember

Online Shooter Ember angekündigt

Ember soll der Online Shooter werden, der Firefall eigentlich hätte werden sollen.

Mark kern wollte vor einigen Jahren einen Online Shooter in einer offenen Sandbox entwickeln. Doch Firefall wurde nicht das Spiel, das er sich vorgestellt hatte.

Das Entwicklerstudio wurde aufgekauft, Mark Kern verließ das Unternehmen und aus Firefall wurde ein Shooter, der die MMO Elemente und die Sandbox in den Hintergrund rückte. Jetzt will es Mark Kern noch einmal wissen. Er kündigte Ember an, einen neuen Online Shooter, der so werden soll, wie er sich Firefall vorgestellte hatte. Ember spielt in einer riesigen und offenen, Sandboxwelt. Dort seid ihr unterwegs, um es mit den Feinden aufzunehmen. Eure Skills stehen dabei genauso im Vordergrund wie Crafting, über welches ihr beispielsweise neue Waffen herstellt. Dabei steht aber noch immer der Shooter im Vordergrund. Schnelle Kämpfe, flüssige Bewegungen, spektakuläre Waffen…

Ihr werdet gemeinsam mit anderen Spielern versuchen, den Planeten zu erobern. Dabei geht es aber nicht immer nur um die Kämpfe mit vielen Gegnern, sondern zudem darum, die Welt zu kolonisieren. Ihr erschafft also Bauwerke und damit ganze Städte, die ihr zudem verteidigen müsst. Ihr könnt überall in der Welt eine Basis errichten und diese als Standort für Operationen nutzen. Durch dynamische Events wird sich das Geschehen auf der Welt langsam entfalten. 

Euer Held verfügt über einen sogenannten Omniframe, eine Art Exoskelett, das euch stärker macht und auch fliegen lässt. Diesen Omnifrage dürft ihr immer weiter ausbauen, sodass ihr mit der Zeit mächtiger werdet.

Die Entwicklung von Ember soll über eine Crowdfunding Kampagne über Indiegogo finanziert werden. Wenn auch das Konzept gefällt und ihr das Onlinegame gerne spielen möchtet, dann könnt ihr euch überlegen, euch an der Finanzierung zu beteiligen. Erscheinen soll Ember dem aktuellen Stand nach frühsten im kommenden Jahr.

Share this post

No comments

Add yours