necropolis

Permadeath-Online-RPG Necropolis ist erschienen

Nicht direkt ein MMORPG aber ein Online-RPG, das es dank Permadeath auch in sich hat: Necropolis ist erschienen.

Necropolis ist ein Hardcore-Rougelike, bei dem ein falscher Schritt den sofortigen und unumkehrbaren Tod der Spielfigur mit sich bringen kann.

Wir haben uns das Onlinespiel angesehen und schütteten in der Zeit mehr Adrenalin aus, als in einem ganzen Monat mit anderen Spielen. Dabei beginnt Necropolis ganz simpel. Man erreicht ein uraltes Verlies, will dort die Schätze stibizen und das Böse, das darin haust, vernichten. Gespielt wird aus einer Third-Person-Perspektive und man steuert die eckige und kantige Figur durch minimalistische Räume, die allerdings einen einzigartigen grafischen Stil aufweisen. Dadurch erschafft Necropolis eine einzigartige Atmosphäre. 

Trifft man auf Monster, so bekämpft man sie in Echtzeit mittels verschiedener Attacken. Kreaturen lassen Waffen und andere Items fallen, die man aufnehmen kann. Überall erwarten euch Schätze, Tränke und weitere Gegenstände, die man aufsammeln sollte. Stirbt die Spielfigur in einem Kampf, durch eine Falle oder durch simple Unachtsamkeit, wenn man etwa einen Abgrund hinunterfällt, so ist das Spiel zu Ende. Es gilt der Permadeath, also gibt es keinen Respawn. Man beginnt von vorne. Dann jedoch können sich die Räume geändert haben, eine andere Anordnung oder andere Feinde aufweisen. Dies hört sich frustrierend an und ist es irgendwie auch – allerdings reizt genau dieses Spielprinzip sehr, es nochmal zu versuchen und dieses mal besser zu machen, um endlich einen Raum weiterzukommen.

Ihr müsst bei euren Abenteuern aber nicht alleine unterwegs sein. Ihr könnt bis zu drei andere Spieler einladen, mit euch durch das Dungeon zu ziehen. Oder ihr schließt euch einer Gruppe an. „Death with friends“ lautet dann das Motto, denn der Tod lauert in Necropolis überall und für jedermann – und genau das macht so viel Spaß! Necropolis steht für rund 30 Euro zum Kauf über Steam bereit.

Share this post

No comments

Add yours